Diese Webseite verwendet ein anonymisiertes Cookie, um die Nutzungsstatistiken mit Google Analytics anzufertigen.
Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen hier: DOLGE Systemtechnik Datenschutz
+49 56 51 22 73 - 0
Slide background

SCHUTZ-SYSTEME

Wie in der IT-Technik kann eine hervorragende Software nur so schnell sein wie es die Hardware erlaubt.
Wenn nach diesen Gedanken das Sicherheits-Medium die Software darstellt, dann sind die Filter-Systeme die Hardware. Und nur mit der passenden Systemkombination kann der gewünschte Schutz erreicht werden. Dabei beraten wir Sie kompetent.

  • POSITIV PRESSURE UNIT (PPU) – DAS ÜBERDRUCKSYSTEM

    Die Purafil® Positive Pressurization Unit (PPU) ist eine unabhängig arbeitende Luftreinigungsanlage, die sensible Computer oder elektronisches Equipment vor Korrosion schützt. Das System kann entweder als Einzelanlage oder in Verbindung mit der Purafil® Umluftanlage CAS (Corrosive Air System) verwendet werden. Typische Einsatzbereiche der PPU sind Computerräume, Kontrollräume und Standorte in der Industrie, an denen elektrisches und/oder elektronisches Equipment eingebaut ist, wie z.B. Papierfabriken, Raffinerien, stahlverarbeitende Industrie, Laboratorien usw.

    SYSTEMVORTEILE

    Gewährleistet korrosionsfreie Raumluft

    Die Purafil® PPU erzeugt in einer abgeschlossenen Umgebung einen leichten Überdruck mit gefilterter Luft – frei von schädlichen Gasen und erreicht somit einen Grad an Luftreinheit, der in dem sogenannten ISA Standard festgelegt ist. Dieser Standard entspricht den Umgebungsanforderung in den Garantiebedingungen der meisten Computer- und Elektronikteilehersteller.

    Unabhängiges Umluftsystem

    Die Purafil® PPU erzeugt einen kontinuierlichen Überdruck in dem zu schützenden Bereich. Bis zu 50 % der PPU Luftleistung kann durch Zuführung von Außenluft und 50 % oder mehr kann im Umluftbetrieb benützt werden. Die Purafil® PPU ist für Aufstellung innerhalb eines Raumes gedacht und wird inklusive Ventilator, Partikel- und Gasfilter, Luftgütemessung, Differenzdruckmesser und einer verstellbaren Klappe ausgeliefert.

    Zweistufige chemische Filtration

    In der Purafil® PPU können zwei verschiedene chemische Filtermedien eingesetzt werden, um unterschiedliche Gase aus der Luft filtern.

    Flexibilität

    Die Purafil® PPU ist in vier horizontalen und vier vertikalen Ausführungen mit Luftvolumenströmen von je 850 m³/h bis 6.800 m³/h erhältlich.

    STANDARDAUSFÜHRUNG

    Gehäuse aus kaltgewalztem Stahl
    Vollständige Befüllung mit Purafil®’ chemischen Trockengranulatmedien
    Ventilator mit Direktantrieb
    Frequenzumrichter
    Integrierter Drosselklappe
    200 Pa Differenzdruck bei gesättigten Filtern
    Vor- und Feinfilter
    Wiederverwertbare Purafil® MediaPAKTM Module

    OPTIONALE AUSSTATTUNG

    Gehäuse aus Aluminium oder Edelstahl
    Spezielle Motoren
    Änderung der Luftrichtung von unten nach oben (nur Vertikalvariante)
    Öffnungen für Verbindung mit einem weiteren Purafil® Equipment
    Bodenrollen (nur Vertikal-Variante)
    Zusätzliche Geräuschdämmung
    Wetterschutz (nur Horizontal-Variante)
    Messgeräte zum Überwachen des Differenzdruckes der Partikelfilter

    produktbild_positiv_pressure_unit

  • INDUSTRIAL PURAFIL SIDE ACESS UNIT(IPSA)

    Das Industrial Purafil Side Access System (IPSA) ist für die Partikel und Gasfilterung entwickelt worden, um generelle Geruchs- und Korrosionseinflüsse in industriellen Umgebungen regulieren zu können. Verschiedene industrielle Fabrikationen einschließlich Papierindustrie, petrochemische- und chemische Werke, Stahlindustrie und Fabriken mit Hochöfen erreichen einen höheren Schutz ihrer elektrischen/ elektronischen Anlagen mit dem Industrial Purafil Side Access System.

    SYSTEM VORTEILE:

    Maximale Effektivität:
    Das IPSA System ist gemäß den Anforderungen des Standards„Conditions for Process Measurement and Control System“ ISA S71.04-1985 (Instrument Society of America) entwickelt worden,.
    Das System entfernt Verunreinigungen durch Partikel und Gase mit einer ungeahnten Effektivität.

    Kundenspezifisches Design:
    Die Flexibilität des IPSA Systems ermöglicht jedwege kundenspezifische Installation. Ein breites Spektrum zur Größen-, Vor- und Partikelfilterung bietet jedem Kunden die Möglichkeit, für seine jeweiligen Anforderungen das jeweils passende System auswählen zu können.

    Medienauswahl:
    Ein großes Angebot an verschiedenen Trockengranulat Medien, ermöglicht die Filterung einer großen Anzahl an Gaskontaminationen. Ausgehend von den jeweiligen Umgebungsbedingungen können verschiedene Stufen unterschiedlicher Medien eingesetzt werden, um Ihre Umgebung effektiv zu schützen.

    Retrofit Applications:
    Das Standard IPSA System ist in unterschiedlichen Größen erhältlich und für verschiedene, spezifische Anforderungen ausgelegt

    Gewöhnliche Schadstoffe:
    Das Industrial Purafil Side Access System ist bei mehr als hundert Schadstoffen effektiv einsetzbar, einschließlich:
    Acetic Acid
    Ammoniak
    Chlorine Compounds
    Other Heavy Hydrocarbons
    Hydrogen Sulfide
    Oxides of Nitrogen
    Sulfur Dioxide

    Standard Ausführung

    14 Gauge galvanisiertes Stahlgehäuse
    Auswahl des Vorfiltersund/oder Feinfilter
    Verschiedene Medien von Purafil Inc.
    14 Gauge Stahl cap pan
    Türen beidseitig mit lift and turn fasteners
    Filtermischung
    Schwere Trägerkammern

    Optionelle Ausführung

    Rostfreier Stahl oder Aluminium Gehäuse, gestrichener Stahl
    Wetterfeste Konstruktion
    Türe einseitig
    Regenjalousie mit allgemeinem Übersichtsmonitor
    Motor/Gebläse Abschnitt

    produktbild_Industieal_side_acess_unit

  • CORROSIV AIR (CA) – FÜR DEN EINSATZ IM UMLUFTBETRIEB

    Das Purafil® Corrosive Air System (CAS) ist eine unabhängig laufende Luftreinigungsanlage, die im Umluftbetrieb arbeitet, um sensible Computer oder elektronisches Equipment vor Korrosion zu schützen. Das System kann entweder als Einzelanlage oder in Verbindung mit der Purafil® Zuluftanlage PPU (Positive Pressurization Unit) verwendet werden. Das CAS System wurde speziell für die Filtration von geringen Konzentrationen korrosiver Gase in industriellen Umgebungen, wie z.B. Papierfabriken, Raffinerien, stahlverarbeitende Betrieben  oder anderen Prozessen entwickelt.

    SYSTEMVORTEILE

    Gewährleistet korrosionsfreie Raumluft

    Das Purafil® CAS befördert korrosionsfreie Luft in die Umgebung, um ein hohes Level an Luftreinheit zu erreichen. Die Umgebungsanforderung in den Garantiebedingungen von vielen Computer- und Anlagenherstellern werden mit Erfüllung der ISA (Instrumentation, Systems and Automation Society) Norm S 71.04-1985 erreicht.

    Unabhängiges Umluftsystem

    Das Purafil® CAS ist ein unabhängig arbeitendes Luftreinigungssystem, welches die Luft innerhalb eines geschützten Bereiches umwälzt und reinigt. Es besteht aus einer vierstufigen Filtration und kann optional mit Messgeräten für das Ablesen des Filterdifferenzdruckes ausgerüstet werden. Es sind auch Öffnungen vorhanden, um das CAS mit anderen Purafil® Systemen zu verbinden.

    Zweistufige chemische Filtration

    Im Purafil® CAS können zwei verschiedene chemische Filtermedien eingesetzt werden, um unterschiedliche Gase aus der Luft zu filtern.

    Flexibilität

    Das Purafil® CAS ist in vier horizontalen und vier vertikalen Ausführungen mit Luftvolumenströmen von je 850 m³/h bis 6.800 m³/h erhältlich.

    STANDARDAUSFÜHRUNG

    Chemische Purafil® Filtermedien
    Ventilator
    Variable Frequenzeinstellung
    Isolierung für geräuscharmen Betrieb
    4-stufiges Filtersystem (2 Stufen Partikelfiltration, 2 Stufen chemische Filtration)
    Graue Polyurethan Beschichtung
    Ausführung aus kaltgewalztem Stahl

    OPTIONALE AUSSTATTUNG

    Gehäuse aus Aluminium oder Edelstahl
    Spezielle Motoren
    Öffnungen für Verbindung mit einer PPU Einheit von Purafil®
    Bodenrollen (nur Vertikal-Variante)
    Zusätzliche Geräuschdämmung
    Wetterschutz (nur Horizontal-Variante)
    Messgeräte zum Überwachen des Differenzdruckes der Partikelfilter
    Änderung der Luftrichtung von oben nach unten

    produktbild_corrosiv_air_unit

  • PURAFIL DEEP BED SCRUBBER (DBS) – FÜR HOHE GASKONZENTRATIONEN

    Der Purafil® Deep Bed Scrubber (DBS) wird vor allem für die Filtration von Gasen in hoher Konzentration eingesetzt und schützt elektrische und/oder elektronische Kontrollsysteme vor Umwelteinflüssen, welche Korrosion verursachen. Der Purafil® DBS ist ideal für Raffinerien, stahlverarbeitende Betriebe, Schmelzbetriebe, Chemiefabriken und andere Umgebungen, in denen Korrosion Einfluss auf die Betriebssicherheit der Systeme haben kann.

    SYSTEMVORTEILE

    Gewährleistet korrosionsfreie Raumluft
    Jeder Purafil® DBS wird zur Erreichung der ISA Klasse „G 1“ eingesetzt, die einen störungsfreien Betrieb der Anlage sicherstellt. Das Aluminiumgehäuse ist korrosionsbeständig und kann auch für Außenaufstellung eingesetzt werden. Der Purafil® DBS wird außerhalb des zu schützenden Raumes aufgestellt. So ist eine Nachrüstung bei bestehenden Anlagen bzw. kleinen Räumen einfach durchzuführen. Purafil® DBS Systeme können ab einem Luftvolumenstrom von 1.300 m³/h sehr flexibel in Bezug auf Größe und Ausführung gefertigt werden.
    Verfügbare Medien
    Um spezifische Gase zu filtern, kann der Purafil® DBS mit bis zu drei verschiedenen Trockengranulatmedien befüllt werden. Jedes einzelne Purafil® Medium ist speziell auf eine gewisse Gruppe von Gasen abgestimmt, um einen maximalen Schutz gegen Korrosion sicherzustellen.
    Wirtschaftlichkeit des Systems
    Der Purafil® DBS arbeitet bei niedrigen Differenzdrücken und kann durch zusätzliche Maßnahmen kostengünstig betrieben werden.
    Systemkompatibilität
    Der Purafil® DBS ist kompatibel mit dem Purafil® Corrosive Air System (CA) und dem Purafil® Side Access System (PSA), falls ein Umluftbetrieb in der Anlage aus verschiedenen Gründen zusätzlich notwendig wäre.

    STANDARDAUSFÜHRUNG

    Konstruktion aus 3003 H 14 Aluminium
    Vorfilter Filterklasse G 3
    Bis zu drei vertikale Medienbetten
    Intern montiertes Ventilatorsystem
    Vorfilter und Ventilator von der Seite zu bedienen
    Medieneinfüllung von oben
    Medienwechsel (Auslassen) von der Seite
    249 Pa Differenzdruck

    OPTIONALE AUSSTATTUNG

    Konstruktion aus Edelstahl
    Doppelwandige Konstruktion
    Purafil® OnGuard CCT Luftüberwachungssystem
    Explosionsgeschützter Motor
    Feinfilter Filterklasse F 8
    Regendach und Vogelschutzgitter
    Differenzdrucküberwachung für Vor- und Feinfilter

    produktbild_purafil_deep_bed_scrubber

  • PURAFIL TUB SCRUBBER (TS) – FÜR MITTLERE GASKONZENTRATIONEN

    Das Purafil® Tub Scrubber System (TSS) gewährleistet saubere Luft – frei von korrosiven Gasen und Partikeln – in Umgebungen mit sensibler elektronischer und/oder elektrischer Ausrüstung. Das TSS ist eine kostengünstige Möglichkeit zur Vorbeugung von Schäden, welche durch korrosive Gase in industriellen Anwendungen entstehen. Mitseinem 90 cm tiefen Bett aus einem chemischen Purafil® Trockengranulat-medium arbeitet der TSS effektiv in hoch belasteten Gegenden. Papierfabriken, Raffinerien, stahlverarbeitende Betriebe, Schmelzbetriebe und Chemiefabriken benützen dieses Ein-Bett-System, um Korrosionsproblemen vorzubeugen.

    SYSTEMVORTEILE

    Gewährleistet korrosionsfreie Raumluft
    Jeder Purafil® Tub Scrubber wird zur Erreichung der ISA Klasse „G 1“ eingesetzt, welche einen störungsfreien Betrieb der Anlage sicherstellt. Dieser ISA Standard entspricht den Umgebungsanforderung in den Garantiebedingungen der meisten Computer- und Elektronikteilehersteller.
    Geringer Instandhaltungsaufwand
    Der Purafil® ESD Tub Scrubber kann jahrelang mit geringem Wartungsaufwand betrieben werden. Ventilator und Mediumbett sind ohne Aufwand sehr gut zugänglich. Die Standzeit des 90 cm tiefen Mediumbettes wird normalerweise mit einem Jahr oder länger angegeben, wobei jedoch die unterschiedlichsten Einsatzbedingungen beachtet werden müssen.
    Flexibilität
    Die Systeme sind für 850 bis 10.200 m³/h erhältlich.

    STANDARDAUSFÜHRUNG

    Vollständige Befüllung mit Purafil® chemischen ESD-Trockengranulatmedien
    75 cm tiefes Mediumbett
    Fiberglaskonstruktion
    Einfach zu wechselndes Medium
    249 Pa Differenzdruck
    Extern angebrachter Ventilator
    Vorfiltergehäuse
    Vorfilter der Filterklasse G 3
    Feinfilter der Filterklasse  F8

    OPTIONALE AUSSTATTUNG

    Regendach und Vogelschutzgitter
    Luftüberwachungsstation, Differenzdruckmessgeräte für Filter und Gehäuse (werden lose zur bauseitigen Montage mitgeliefert)
    Alle verfügbaren chemischen Purafil® Trockengranulat-Filtermedien können eingesetzt werden

    produktbild_purafil_tub_scrubber

  • PURAFIL ELECTRONIC CABINET UNIT (ECU) – FÜR EINZELNE FREISTEHENDE SCHALTSCHRÄNKE

    Die Purafil® Electronic Cabinet Unit (ECU) schützt freistehende elektronische Geräte und Schaltschränke vor den zerstörenden Effekten von korrosiven Luftunreinheiten. Die ECU wird seitlich an der Anlage montiert, reinigt und zirkuliert so die Luft im Schaltschrank und generiert gleichzeitig einen leichten Überdruck, um ein Eindringen von belasteter Umluft zu verhindern.

    SYSTEMVORTEILE

    Lokaler Schutz

    Die Purafil® ECU gewährleistet lokalen Schutz von einzelnen Computern oder Schaltschränken und wird mit einer Luftleistung von 170 m³/h für ein Raumvolumen von ca. 3 m³ eingesetzt.

    Gas- und Partikelfiltration

    Die Purafil® ECU wird mit einem dreistufigen Filtersystem ausgeliefert:
    1. Vorfilter für die Entfernung von Grobstaub
    2. Purafil® MediaPAKTM Modul für die Filtration von korrosiven Bestandteilen
    3. Feinfilter für die Endreinigung der Luft, bevor sie in den zu schützenden Bereich gelangt

    Leichte Handhabung

    Standardmäßig wird die Purafil® ECU mit einem Purafil® MediaPAKTM Modul mit chemischem Trockengranulatmedium ausgeliefert, das einfach und ohne zusätzliches Werkzeug ausgetauscht werden kann.

    Korrosionsresistent

    Der Ventilator der ECU wird aus langlebigem, korrosionsresistenten Kunststoff hergestellt.

    Gewährleistungsschutz

    Die Purafil® ECU gewährleistet bei sachgemäßem Betrieb korrosionsfreie Bedingungen, welche den Umgebungsanforderung in den Garantiebedingungen der meisten Computer- und Elektronikhersteller entspricht.

    STANDARDAUSFÜHRUNG

    Luftleistung 170 m³/h
    Abmessungen 406 x 1168 x 356 mm
    Lüfter mit wartungsarmem Direktantrieb
    Vor- und Feinfilter zur Partikelfiltration
    Purafil® MediaPAKTM Modul zur Eliminierung von korrosiven Gasen

    OPTIONALE AUSSTATTUNG

    Außenlackierung der Purafil® ECU in Computer- oder Schaltschrankfarbe

    produktbild_electronical_cabinet_unit